Schlakks & Opek & Razzmatazz

Schlakks & Opek & Razzmatazz

Immer und immer wieder unterwegs: Rapper SCHLAKKS mit seinem Drummer OPEK und DJ RAZZMATAZZ. Schlakks aus Dortmund bahnt sich bereits seit einigen Jahren seinen Weg durch die musikalische Landschaft der Republik. Nach seinem 2011 erschienenen Debutalbum „Menschlich“, einem „sprachverknallten Album zwischen Fernfieber und Kiosk, zwischen Weltmusik und guten alten rotzigen Rapbeats“, kam im Sommer 2014 dann „Tat und Drang“ über sein neues Label Tanz Auf Ruinen. Irgendwo zwischen virtuosem Gejamme und klassischem wortwahnwitzigem Deutsch-Rap, zwischen Dortmund-Nordstadt und ferner, warmer Abendsonne lässt Schlakks seine Emotionen und Gedanken in rhetorisch kunstvoller Weise auf die Zuhörer_innen einwirken. Getrieben von Tatendrang und dem Hadern mit gesellschaftlichen Umständen ist ein persönliches Album entstanden, beeinflusst vom großen und kleinen zwischenmenschlichen Wahnsinn. Doch auch live ist viel passiert. Drei Deutschlandtouren und viele, viele weitere Auftritte hat er mittlerweile hinter sich. Gerade die „Tat und Drang Tour“ (2014) und die „Auf Achse Tour“ (2015) haben sich bei vielen eingebrannt. Auf die ging Schlakks nämlich nicht alleine, sondern mit der Bande:

SCHLAKKS & OPEK & RAZZMATAZZ. Nach der Tour geht es weiter. Das Team bleibt ‚Auf Achse‘ und reißt Bühnen ab. Denn die drei leben und lieben live und fahren für Mucke und Menschen an so ziemlich jeden Zipfel zwischen Hamburg und Frauenfeld. Der musikalische Tausendsassa OPEK erweitert das Set um ein Schlagzeug, während DJ RAZZMATAZZ nicht nur für feinste Scratches sorgt, sondern neben den Plattentellern noch ein kleines Live-Studio aufbaut. Die Bande scheißt auf verkrustete Hip-Hop-Regeln. Bei den Jungs ist es eh mehr als nur Musik. Und das merkt man auf der Bühne. Am Ende steht man als Zuschauer meist glücklich bis nachdenklich grinsend in verschwitztem Shirt. Und will noch nicht nach Hause gehen.