Schau mich bitte so dumm verliebt an

Schau mich bitte so dumm verliebt an

“Dass man das beides, die Liebe und die Familie immer zusammen denken muss, das ist auch so ein Riesenmissverständnis. So viele sehnen sich zutiefst nach diesem Bild einer großen Liebe im Hort der Familie. Intimität. Wärme, Geborgenheit. Und dann so viele grausam kaputte Existenzen, denen die Selbstverleugnung nur so aus den Augen quillt.”

Die Liebe ist unvermeidlich. Darum müssen wir von Neuem die Abgründe des Herzens durchschreiten. Dieses Theaterstück ist der verzweifelte Versuch einer gewaltigen Disziplinierungsmaschine zu entkommen. Einer Maschinerie, die wir Liebe und Familie nennen und die unsere Gefühle und Handlungen bis ins Letzte ausbuchstabiert.

DARSTELLER: David Garzón Bardua, Lisa Magierski, Jorinde Markert, Philipp Woithe, Oliver Lein REGIE / TEXT: Michael Enslein