07. September 2016

Festival Sets 2016

Vor vier Wochen haben wir gemeinsam Workshops besucht, neue Menschen kennengelernt, lagen uns in den Armen und haben die Nächte durchgetanzt. Die Nächte sind nun vorbei, die Möhre Sets 2016 könnt ihr euch jedoch immer wieder anhören. Wir wünsch euch viel Spaß!

05. September 2016

„Von der Utopie in den Alltag“ die Wilde Möhre beim Z2X

z2xwm3

 

Alex aus unserem Team war am Wochenende beim Z2X Festival von Zeit Online. In seinem Workshop “Von der Utopie in den Alltag” hat er die Teilnehmer gefragt, was es ist, dass man auf einem Festival erlebt und wie man es in den Alltag retten kann. Angefangen mit der Befreiung von Zwängen bis hin zur Erkenntnis wahrer Liebe gibt es vieles, dass sich nach einem Festival in der Realität verliert. Also haben wir uns gefragt: “Wie kann man das auf einem Festival Gefunden und Erlebte in den Alltag übernehmen?”

DSC_0244Die Ergebnisse wollen wir mit euch und unseren neu gewonnen Freunden aus dem Z2X Workshop teilen. Die Punkte wurden meist, wie geschrieben übernommen. Wir hoffen, dass einige von euch die Ideen gemeinsam mit uns weiterspinnen und schließlich Umsetzen.

Wer Interesse hat, meldet sich bei alex@wildemoehre.org

Hier nun die Ideen:

  • Open Space (ein Raum in dem jeder Mitwirken kann) für Arbeitsgruppen
  • Erinnerungen festhalten in einem Blog, Tagebuch oder in andere Form
  • sich auf Unterhaltungen mit Fremden einlassen
  • ein Dankbarkeitstagebuch führen
  • ein Tattoo
  • aktive Mitarbeit beim Festival
  • Achtsamkeit üben
  • regelmäßige Veranstaltungen für die Gäste / After-Festival treffen
  • eine Community schaffen
  • Erinnerungen schaffen, wie Bilder und Texte
  • Briefe an sich selbst schreiben, die nach dem Festival unregelmäßig verschickt werden
  • Regionale Satellitenprojekte des Festivals
  • Inhalte aus Workshops und Vorträge für alle verfügbar machen (z.B. online Plattform)
  • Monatliche Newsletter mit Dingen, die auf dem Festival erarbeitet wurden
  • Mini-Festivals im Alltag (Workshops für den Alltag)
  • Give Aways aus dem Festival als Erinnerungsstücke
  • Offene Reflektionsgruppen
  • Anregende Fragen zum Bewusstsein schaffen via Mail, Social Media, o.Ä.
  • lokale Gruppen

DSC_0250

25. August 2016

Timetable 2016

Was erinnern wir uns an die schönen Stunden zurück. Um eurem Gedächtnis ein bisschen auf die Sprünge zu helfen, falls ihr den einen oder anderen DJ sucht, hier nun der Timetable aus diesem Jahr.

RUECKSEITE

18. August 2016

Liebe Möhrenfreunde,

was war das für ein unglaubliches Fest mit euch. Wir hatten unendlich viele schöne Momente und sind zutiefst dankbar für unsere Helfer und Kollektive, die diesen Detailreichtum erschaffen haben. Zum ersten Mal können wir sagen, dass die Wilde Möhre genau das Festival ist, auf das wir immer gehen wollten. Mit euch zu tanzen, in Workshops zu sitzen und die Landschaft zu genießen, bedeutet uns viel. Ein Dankeschön auch für das Verständnis an der Müllpfandausgabe (Mails folgen Anfang September). Wir freuen uns, dass so viele Lust haben, uns in 2017 wieder zu besuchen. Das Datum für nächstes Jahr steht mit dem 10. – 13. August bereits fest.
Nun werden wir nach einer kurzen Pause eine neue Webseite für euch vorbereiten und den Ticketverkauf anstoßen. Für das kommende Jahr wechseln wir dann auf ein neues System mit Hardtickets, so sparen wir euch die Gebühren externer Dienstleister. Die Tickets könnt ihr in Kürze über unseren Möhreshop oder wieder an den Vorverkaufsstellen bekommen. Alle Tickets, die darüber gekauft werden, versenden wir in drei Phasen (15.12.2016 / 01.04.2016 / 01.08.2016).

Auch in diesem Jahr freuen wir uns über euer Feedback. Wer die Wilde Möhre mitgestalten will, klickt hier: www.wildemoehre.org/umfrage

Wir räumen jetzt erstmal weiter auf.

Bis demnächst. Euer Wilde Möhre Team

13. Juli 2016

Regenschirm Aktion

regenschirm

Wir brauchen eure Regenschirme. Unsere DIY Queen Lea braucht für ihr kunstvolles Projekt eure Unterstützung und vor allem eure Regenschirme. Dabei ist es ganz egal ob sie kaputt, neu oder gebraucht sind. Wir können euch hier natürlich nicht verraten, was daraus wird (wenn wir ehrlich sind, wissen wir es auch gar nicht so genau ;)), das Ergebnis könnt ihr aber auf dem Festival bestaunen.
Regenschirme könnt ihr bis zum 20. Juli an unserer Vorverkaufsstelle dem Café µ in Friedrichshain (Libauerstr. 1-2. 10245 Berlin) oder in unserem Büro in der Eitelstr. 85 (10317 Berlin von 12 – 16 Uhr)  abgeben. Eure Mühe soll auch nicht unbelohnt bleiben, denn für jeden abgegebenen Regenschirm bekommt ihr eine Möhre Compilation aus dem letzten Jahr.

Wir sagen schon einmal Danke 🙂
Eure Möhren