Was tun wir, wenn wir politisch tätig sind?

Theorie, Visualisierung und Selbsterfahrung politischen Handelns

Was tun wir, wenn wir politisch tätig sind?

Theorie, Visualisierung und Selbsterfahrung politischen Handelns

Wie entstehen Gefühle von politischer Machtlosigkeit? Was ist politisches Handeln? Haben unsere Handlungen überhaupt Auswirkungen? Trotz solcher Bedenken ist es gerade jetzt notwendig, gemeinsam Verantwortung für gesellschaftliche und politische Verhältnisse zu tragen.

Wie das funktionieren kann, ist Thema dieses Workshops. Mit Hannah Arendts Ideen beleuchten wir, was politisches Handeln ist und sein kann. Vor allem geht es um die Öffentlichkeit, in der politisches Handeln stattfindet. Um nicht beim Sprechen über Handeln zu bleiben, zeigen wir in einer künstlerischen Präsentation, wie Architekten öffentliche Räume gestalten und dadurch eine politische Wirkung entfalten.

Vor diesem Hintergrund wollen wir eure Erfahrungen mit unserem Input verknüpfen und gemeinsam reflektieren: Wo gestalten wir öffentliche Räume selbst und können damit politisch tätig sein? Wie erlebt ihr die politische Situation? Wo findet politisches Handeln im alltäglichen Leben statt? Wie werden wir aktiv? Warum politische Verantwortung tragen und wie geschieht das konkret?

Bild: Global Tools, 12 Jan 1973 - Photo of the first meeting of the Global Tools group - courtesy Archivo Ugo La Pietra, Milano.